Bärbel Schmidt für 20 Jahre SPD-Mitgliedschaft geehrt

09. November 2016

Auf der Mitgliederversammlung der SPD Eichwalde am 07. November berieten die anwesenden Mitglieder nicht nur die tagesaktuellen, kommunalpolitischen Themen, sondern hatten auch Grund zu feiern und anzustoßen. Anlass war die Ehrung von Bärbel Schmidt für 20 Jahre Mitgliedschaft in der Partei. Die Vorsitzende des Ortsvereins Eichwalde, Franziska Stadler, überreichte Bärbel Schmidt im Auftrag der Landes- und Bundes-SPD eine Urkunde, Blumen und Sekt auf ihr rundes Jubiläum. „Wir alle sind froh, dass es in unseren Reihen so langjährig engagierte Mitglieder wie Dich, liebe Bärbel, gibt. Deine unzähligen Stunden Ehrenamt über die Jahrzehnte können gar nicht hoch genug geschätzt werden!“ bedankte sich die Eichwalder SPD-Vorsitzende Franziska Stadler bei der Geehrten.

Es gibt wohl nur wenige Eichwalderinnen und Eichwalder, die mit Bärbel Schmidt nicht schon mal irgendwann zu tun hatten, denn die mittlerweile 68-Jährige ist seit den 90er Jahren fest in der Gemeinde verankert. Zunächst arbeitete sie selbst als in der Verwaltung im Eichwalder Rathaus. Später wurde sie für die SPD Mitglied der Gemeindevertretung und ging dieses Ehrenamt über viele Jahre überaus engagiert an. Die SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung führte sie als Fraktionsvorsitzende und übernahm auch den Vorsitz des Kultur- und Sozialausschusses. Bis 2014 führte sie auch den Ortsverein der SPD Eichwalde, ehe sie die tagesaktuelle Arbeit dann in die Hände der jüngeren Generation legte. Ihr Mandat als Gemeindevertreterin legte sie Mitte 2015 aus persönlichen Gründen nieder und übergab auch an dieser Stelle den Staffelstab an die jüngeren Generationen.

Von ihrer Energie und ihrem vollen Einsatz für die Belange ihrer Eichwalder Heimat hat Bärbel Schmidt aber nichts eingebüßt. Nach wie vor setzt sie sich vielfältig für die gute Entwicklung ihrer Gemeinde ein und engagiert sich als langjährigen Vorsitzende des Seniorenbeirats Eichwalde weiter intensiv für die Belange der Seniorinnen und Senioren im Ort. Darüber hinaus ist sie auch als stellvertretende Vorsitzende des Kreisseniorenbeirats Dahme-Spreewald fleißig unterwegs im Kreis. „Unzählige Aktionen, Veranstaltungen und Initiativen in den letzten 20 Jahren gehen auf die Ideen und den Einsatz von Bärbel Schmidt zurück. Wir hoffen, von ihrem sprudelnden Elan und von ihren Impulsen noch lange profitieren zu können. Ich wünsche mir, dass sie uns mit Rat und Tat weiter zur Seite steht. Bleib so wie du bist liebe Bärbel!“ fasst Christian Könning, SPD-Kandidat für die Eichwalder Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr, abschließend zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.